Monat: November 2018

Schülergenossenschaft präsentiert sich erstmals am Elternsprechtag

Das neue Shirt der IGS Pellenz, vertrieben von der Schülergenossenschaft

Am 30.11.2018 startet das Team der Schülergenossenschaft mit der Einführung des „Schulshirts“. Am Elternsprechtag haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich die Shirts in den bestellbaren Größengängen anzuschauen und auch Bestellungen abzugeben. Darüber hinaus informieren wir auch über unsere genossenschaftliche Arbeit und bieten Schülern, Eltern und Lehrern die Möglichkeit, gegen Bezahlung eines einmaligen Beitrags von 5,00 € Mitglied in der Schülergenossenschaft zu werden und somit an deren Entscheidungen mitzuwirken.

Auf Ihren /Euren Besuch freut sich das Team der Schülergenossenschaft!

Spaß am Lernen? – Freude an Leistung? Wolfgang Endres begeistert seine Zuhörer

Am Mittwoch, den 14.11.2018 lud der Schulelternbeirat zu einem Elternvortrag ein. Als Referent konnte in diesem Jahr Wolfgang Endres gewonnen werden.

Herr Endres ist Pädagoge, Referent in der Lehrerfortbildung, Autor zahlreicher Publikationen zur Lernmethodik und langjähriger Dozent am Studienhaus St. Blasien, welches er vor mehr als 40 Jahren gründete.

In ihrem Grußwort hob die Schulleiterin Frau Backmann das Engagement von Schulelternbeirat und Förderverein hervor. Die gut besuchten, vom Schulelternbeirat organisierten Elternvorträge seien Ausdruck der guten Kooperationskultur an der IGS. Stefan Bernstädt, Vorsitzender des Fördervereins der IGS Pellenz bedankte sich bei den Sponsoren, der VR Bank Rhein-Mosel eG, der Kreissparkasse Mayen und dem Ministerium für Bildung. Dank der großzügigen Zuwendungen konnte die Veranstaltung den zahlreichen, interessierten Zuhörern kostenfrei angeboten werden. Gastgeberin Nicole Schäfer, Schulelternsprecherin der Integrierten Gesamtschule schließlich stellte den Referenten Wolfgang Endres als Pionier der Lernmethodik vor.

weiterlesen

Unsere Künstlerinnen stellen sich vor!

Eva Pfitzner, Foto: privat

Hallo, ich heiße Eva Pfitzner und bin Geschäftsführerin und künstlerische Leitung der Leserattenservice GmbH.

Außerdem bin ich Gründungsmitglied des Bundesverbandes Leseförderung e.V, Referentin im Bereich Lese- und Sprachförderung für LehrerInnen, ErzieherInnen und PädagogInnen. Daneben arbeite ich als Künstlerin, Kulturschaffende, und Kreative.

Lesen ist für mich mehr als Texterfassung. Mit Sprache jonglieren, eine Story in den Dingen finden, das eigene Sprechen als Teil der Persönlichkeit entwickeln, mit Worten Gefühle erzeugen und natürlich die Helden der Literatur ästhetisch und konkret als Wegbegleiter kennen lernen, das steht im Mittelpunkt meiner Arbeit. Ich möchte Kindern und Jugendlichen erlebbar machen, welche Kraft in jedem steckt.

weiterlesen

„Voll der Osten“ in der Pellenz

Fotoausstellung zum Alltagsleben in der DDR im Foyer der IGS Pellenz

Ein Schnappschuss aus dem Alltag: Jugendliche vor einem Gasthof in Brandenburg (1984) © Harald Hauswald/OSTKREUZ

Anlässlich des 29. Jahrestages zum Fall der Berliner Mauer präsentiert die IGS Pellenz ab dem 9. November eine Fotoausstellung von Harald Hauswald. Die Ausstellung „Voll der Osten – Leben in der DDR“ lädt zu einer Bilderreise durch Ost-Berlin in den 80er Jahren ein. Gezeigt werden auf 20 Tafeln kleine Szenen des Alltags: Der Fotograf Hauswald knipste in der DDR, was andere übersahen oder für unwichtig hielten.

weiterlesen

Kulturelle Pause am 9.11.

Am Freitag findet in der ersten großen Pause wieder die „Kulturelle Pause“ im Nebenraum der Mensa statt!

Dieses Mal erfreuen uns die Grundkurse Musik 11/12 mit musikalischen Darbietungen:

  • Gedicht „Todesfuge“ (Paul Célan), Musikalische Begleitung K.-M.-Rappenecker (Gk 12)
  • Liedbeitrag „Die Moorsoldaten“, ein von KZ-Häftlingen im KZ Börgermoor (Emsland) 1933 verfasstes Lied, heute ein Aufruf gegen Gewaltherrschaft (Gk 11)

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén