Der Chemie-LK 12 auf dem Werksgelände der BASF

Nachdem wir uns mit der Gruppe von acht Personen bereits gegen 6:30 Uhr am Bahnhof trafen, fuhren wir gemütlich Richtung Ludwigshafen, um dort die BASF („Badische Anilin und Soda Fabrik“) zu besuchen. Dass das Straßenbahnnetz dort so verwirrend ist, hatten wir zu dem Zeitpunkt nicht bedacht. In Ludwigshafen in die nächstbeste S-Bahn umgestiegen, fuhren wir auf direktem Weg in die BASF. Da diese Strecke jedoch für Werksarbeiter gedacht ist, erhielten wir keinen Zutritt. Daher wendeten wir uns an den Werkschutz, welcher uns netterweise von dort an das Haupttor führte. Von dort aus mussten wir bis zum Besucherzentrum gehen, in dem wir uns vor der Führung umschauen durften. Besonders begeistert waren wir Schüler von den kleinen Experimenten, die für Besucher offen zugänglich waren, sodass wir uns direkt an der Knallgasprobe versuchten.

weiterlesen