„Leider“ wird der am 1. April angekündigte Drive-In für unsere Schule nicht gebaut. Das bedeutet aber, dass sich die Verkehrssituation vor unserer Schule nicht so schnell ändern wird. Mit einem Augenzwinkern und in einem „Aprilscherz“ verpackt wollen wir aber alle Lehrer, Eltern und Schüler sensibilisieren: Insbesondere nach Unterrichtsschluss um 13.10 Uhr kommt es immer wieder zu verkehrsgefährdenden Situationen vor unsere Schule. 

Weiterlesen