Autor: Andreas Krieg

Nächste kulturelle Pause am 10. Dezember!

Kommenden Montag (10.12.) findet in der 2. großen Pause wieder eine kulturelle Pause statt!

Dieses Mal gibt es eine Darbietung des Darstellenden Spiel-Kurses 13 von Herrn Krieg: Unter der Regie der weltbekannten Regisseurin Brigitte von Hagen wird eine der berühmtesten Szenen aus Goethes Faust nach einer freien Interpretation im Sinne des Theaters von Bertolt Brecht aufgeführt.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen.

Unsere Künstlerinnen stellen sich vor!

Eva Pfitzner, Foto: privat

Hallo, ich heiße Eva Pfitzner und bin Geschäftsführerin und künstlerische Leitung der Leserattenservice GmbH.

Außerdem bin ich Gründungsmitglied des Bundesverbandes Leseförderung e.V, Referentin im Bereich Lese- und Sprachförderung für LehrerInnen, ErzieherInnen und PädagogInnen. Daneben arbeite ich als Künstlerin, Kulturschaffende, und Kreative.

Lesen ist für mich mehr als Texterfassung. Mit Sprache jonglieren, eine Story in den Dingen finden, das eigene Sprechen als Teil der Persönlichkeit entwickeln, mit Worten Gefühle erzeugen und natürlich die Helden der Literatur ästhetisch und konkret als Wegbegleiter kennen lernen, das steht im Mittelpunkt meiner Arbeit. Ich möchte Kindern und Jugendlichen erlebbar machen, welche Kraft in jedem steckt.

weiterlesen

Kulturelle Pause am 9.11.

Am Freitag findet in der ersten großen Pause wieder die „Kulturelle Pause“ im Nebenraum der Mensa statt!

Dieses Mal erfreuen uns die Grundkurse Musik 11/12 mit musikalischen Darbietungen:

  • Gedicht „Todesfuge“ (Paul Célan), Musikalische Begleitung K.-M.-Rappenecker (Gk 12)
  • Liedbeitrag „Die Moorsoldaten“, ein von KZ-Häftlingen im KZ Börgermoor (Emsland) 1933 verfasstes Lied, heute ein Aufruf gegen Gewaltherrschaft (Gk 11)

Theaterstück „Geschichten“ mit großem Erfolg aufgeführt

Die Bühne lebt.

Die erwartungsschwangere Ruhe, die sich nach dem zweiten Gong ausbreitet wird schnell durchbrochen, wenn die Schauspieler den Raum betreten. Ein Stimmgewirr macht sich breit und man schaut um sich und versteht Ausrufe wie „Ich muss arbeiten!“ und „Ich bin mehr als nur eine Putzfrau!“.

weiterlesen

Unsere Künstlerinnen stellen sich vor!

Stefanie Manhillen, Foto: privat

Hallo, ich heiße Stefanie Manhillen und bin seit einem Jahr an eurer Schule, um mit euch Kunstprojekte innerhalb und außerhalb des Unterrichts zu machen.

Ich bin Bildende Künstlerin, d.h. ich male, zeichne, fotografiere, baue Installationen, mache Collagen in meinem Atelier und stelle diese in Galerien, Kunstvereinen oder Projekträumen im In- und Ausland bzw. im Internet aus.

weiterlesen

Kulturelle Pause startet am Mittwoch!

In der ersten großen Pause gibt es etwas Neues an unserer Schule:

Im Nebenraum der Mensa findet die erste „Kulturelle Pause“ statt.

Die „kulturelle Pause“ steht unter dem Motto

„Zeig uns dein Talent!“

Für nähere Informationen: Flyer Kulturelle Pause

Unsere Schule fördert kulturelle Bildung

Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Objekte zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden.  Paul Auster

Unsere Schule befindet sich nun im 2. Jahr des von der Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und dem Pädagogischen Landesinstitut geförderten Programms „Generation K – Kultur trifft Schule“. Ziel des Programms ist die Förderung der kulturellen Bildung an unserer Schule.

weiterlesen

Theateraufführung „Geschichten“

Am 23.8. (Donnerstag) und 24.8. (Freitag) führt der Kurs Darstellendes Spiel der Jahrgangstufe 13 von Herrn Krieg das Theaterstück „Geschichten“ auf. Die Vorstellungen des im Laufe des letzten Schuljahres entwickelten Stückes finden in der Mensa statt und beginnen an beiden Tagen um 18:30 (Einlass 18:00). Die Dauer der Veranstaltung wird inklusive Pause bei ca. 2 Stunden liegen.

Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden für die Abiturfeierlichkeiten der Jahrgangstufe 13 gebeten.

Da die Zuschauerzahlen begrenzt sind, können die Eintrittskarten ab Mittwoch (15.8.) bis Freitag (17.8.) in den großen Pausen im Foyer der Schule abgeholt werden.

„Geschichten“ spielt in einem fiktiven Dorf, in dem jede/r Bewohner/in seine/ihre eigene Geschichte zu erzählen hat, aber auch gerne Geschichten weitererzählt, vor allem als der weithin bekannte Bau-Mogul Herr Sauer eines Tages spurlos verschwindet …

Neue Fünftklässler bei uns an der Schule

Artikel von Walter Mürtz

Unsere Künstlerinnen stellen sich vor!

Anna-Lu Masch, Foto: privat

Hallo, ich heiße Anna-Lu Masch. Ich bin ausgebildete Bühnentänzerin, Choreografin und DANAMOS-Dozentin. Außerdem bin ich Vorstandsmitglied im „Bundesverband Tanz in Schulen“ e.V. und ausgewählte Referenzkünstlerin im Kulturschulprogramm „Generation K“.

Als Tanzvermittlerin unterrichte ich seit 2007 modernen und klassischen Tanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Bremen, Essen und Köln. Ich arbeite sehr gerne mit Schulklassen im Kontext der Kulturellen Bildung mit den Schwerpunkten Improvisation, Tanzkomposition und Gruppendynamik zusammen. Deshalb habe ich auch das Projekt „Bad Honnef tanzt“ gegründet, an welchem seit 2012 über 16 Schulen und andere Einrichtungen, sowie 2.000 Kinder und Jugendliche der Region beteiligt sind.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén