In unserem Blog berichten wir über alle Veranstaltungen und die Entwicklung des Projekts „Generation K“ an unserer Schule: alle Berichte finden Sie unter folgendem Link: http://www.igspellenz.de/tag/generation-k/

Seit dem Schuljahr 2017/2018 wird die IGS Pellenz als eine von sechs Schulen in Rheinland-Pfalz im Rahmen des Programms „Generation K – Kultur trifft Schule“ gefördert:

Ziel des auf drei Jahre angelegten Programms ist, die Kulturelle Bildung in Rheinland-Pfalz zu stärken. In den kommenden Jahren sollen die kulturelle Schulentwicklung weiter unterstützt und die Zusammenarbeit von Bildungs- und Kulturszene für eine nachhaltige und qualitativ hochwertige kulturelle Bildungsarbeit in Rheinland-Pfalz gefördert werden. Gerade Kinder und Jugendliche, die wenig Zugang zu Kunst und Kultur haben, sollen mithilfe des rheinland-pfälzischen Landesprogramms erreicht werden.

Realisiert wird „Generation K“ innerhalb des Rahmenprogramms „Kreativpotentiale“ der Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und dem Pädagogischen Landesinstitut. In verschiedenen Bundesländern unterstützt die Stiftung Mercator mit „Kreativpotentiale“ Schulen auf unterschiedlichen Wegen darin, Kulturelle Bildung nachhaltig zu verankern.

Unser Ziel ist die Entwicklung zu einer Kulturschule. Wir wollen allen Schülern einen Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen. Das soll nicht nur über AG´s, Workshops und Projekte geschehen, sondern auch über den Unterricht selbst: die kreativen Möglichkeiten der Künste können Schülern helfen, Lerninhalte besser und nachhaltig zu verstehen. Gleichzeitig können die Schüler lernen, wie sie sich über die Künste ausdrücken und an Kultur teilnehmen können. Was „Kultur“ eigentlich bedeutet und wie das alles in der Praxis aussehen kann, werden wir über dieses Blog berichten.

Ein Unterprojekt im Rahmen von GenerationK an unserer Schule beschäftigt sich mit Brettspielen und wie diese für das gemeinsame Lernen genutzt werden können. Das Projekt „Spielen ist Kultur – Kultur macht Schule“ wurde vom Verein „Spiel des Jahres“ gefördert. Weitere Informationen und ein Teil der Ergebnisse des Projekts finden sich hier: http://www.igspellenz.de/service/spielkultur/.