IT 2 School – Digital!

Wie funktioniert das eigentlich?

Die IGS Pellenz Plaidt beteiligt sich seit Beginn des Schuljahres am Projekt „IT 2 School“ des Landes Rheinland-Pfalz. Konkret erproben wir die Basismodule 1-7 in verschiedenen Jahrgangsstufen im Wahlpflichtfach Technik und Informatik. Die Module sollen dann, im zweiten Schritt im Arbeitsplan implementiert werden.

Bei diesem Projekt ist der Landkreis Mayen Koblenz unser Kooperationspartner, der uns mit der Finanzierung des Projekts zur Seite steht.

Mit „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ können Kinder und Jugendliche beim Erforschen, Erfragen, Entwickeln und Lösen IT spielerisch erleben, Prozesse verstehen und selbst kreativ gestalten.

Wie funktioniert das Internet? Was liest der Scanner aus dem Strichcode? Und wie programmiere ich selbst eine App? Mit „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ werden Kinder und Jugendliche auf die digitale Welt vorbereitet, verstehen die Prozesse hinter dem Bildschirm und lernen, digitale Medien nicht nur zu nutzen, sondern auch aktiv zu gestalten.

Deshalb geht es bei IT2School um mehr als die Nutzung von Smartphone, Tablet und Laptop! Das Projekt führt Schüler an Informationstechnologie aus ihrem Alltag heran und behandelt dabei grundlegende Themen wie Kommunikation, Daten und Programmiersprache.

IT2School besteht aus verschiedenen Modulen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Zu den Basismodulen zählt der „Internetversteher“, der erklärt, wie Informationen im World Wide Web übertragen werden. Mit dem Modul „Mein Anschluss“ können Schüler*innen nachvollziehen, wie aus Stromimpulsen Buchstaben werden. Und mit dem Calliope gestalten sie selbst die digitale Welt. Die KI-Module ergänzen das Projekt um zentrale Kompetenzen für Schülerinnen und Schüler. Einfache technische Experimente, Rollenspiele und gemeinsame Entwicklungsprojekte machen Informationssysteme und Künstliche Intelligenz für sie anschaulich und greifbar.

Kinder und Jugendliche…

  • verstehen die Grundlagen der Informationstechnologie, können sie kompetent nutzen und kreativ gestalten.
  • kennen die Funktionsweise von Künstlicher Intelligenz und können verantwortungsbewusst mit ihr umgehen.
  • bekommen relevante Kompetenzen für die Arbeitswelt von morgen vermittelt
  • können am gesellschaftlichen Diskurs teilnehmen.
  • reflektieren die Bedeutung der Digitalisierung im persönlichen und beruflichen Bereich.
  • lernen IT-bezogene Berufsbilder kennen und können ihre Leidenschaft für IT entdecken.

Quelle: https://www.wissensfabrik.de/mitmachprojekte/grundschule/it2school/ (08.10.2021)

Der Schulelternbeirat lädt zu einem Elternvortrag ein

“Achtsamkeit mit und für Kinder” – Bewusst.Gemeinsam.Wachsen. –

Gastvortrag von Dirk Gemein, Koblenz

Freitag, 26. November 2021, 19:00 Uhr in der Mensa der IGS Pellenz

Referent Dirk Gemein ist Achtsamkeits-Coach und bezeichnet sich selbst als „Glückslehrer”.

Achtsamkeit – das bedeutet empathisch zu sein und mit Stress oder belastenden Emotionen besser umzugehen. Achtsamkeitstraining führt zu einer Steigerung der sozialen Kompetenz und des Einfühlungsvermö­gens. Es bietet die Möglichkeit alltägliche Situationen zu verarbeiten und mit ihnen besser umzugehen. Es hat Auswirkung auf Impulskontrolle sowie auf emotionale und soziale Intelligenz. Entwickelt werden Tech­niken und Perspektiven, um mit Herausforderungen oder negativen Gefühlen und Erfahrungen besser umgehen zu können. Achtsamkeitstechniken, die im Alltag der Familien und im Schulalltag integriert werden, können langfristig zu mehr Wohlbefinden und einem besseren Miteinander beitragen.

Der Elternvortrag ist kostenfrei. Die Veranstaltung wird von der VR Bank Rhein-Mosel eG, der Kreissparkasse Mayen und vom Ministerium für Bildung unterstützt. Der Schulelternbeirat freut sich allerdings über Spenden.

Nach den Vorgaben der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz wird die Veranstaltung voraussichtlich unter 3G-Auflagen stattfinden (Geimpft, Genesen oder Getestet).
Je nach Personenzahl könnte die Veranstaltung auch in die Sporthalle verlegt werden.

Aufführung des DS-Kurses der MSS 13: „Nur Ophelia“

Liebe Schüler*innen, Liebe Eltern, Liebe Lehrer*innen,

der Grundkurs Darstellendes Spiel und Künste lädt Sie zu den Aufführungen der Eigenproduktion des Stückes von „Nur Ophelia“ ein.

Premiere: 17. Dezember 2021

Zweite Aufführung: 18. Dezember 2021

Einlass ist jeweils ab 18:00 Uhr an beiden Abenden, die Aufführung beginnt immer um 18:30 Uhr

Thema des Stückes:

Was bedeutet Schönheit? Was bedeutet Liebe? Was bedeutet Leben? … für junge Frauen?

Mehrere Ophelien erzählen die Geschichte Ophelias aus Shakespeares „Hamlet“.

In fünf Akten (Schönheit, Verliebtsein, Demütigung, Verzweiflung, Tod/Suizid) vertrauen sie uns ihre Gedanken und Gefühle an. (Unsere Altersempfehlung: ab 13 Jahre).

Karten zeitnah erhältlich im Foyer der Schule jeden Mittwoch, am Elternsprechtag dem 03.12.2021 im Foyer oder auf Bestellung über unsere E-Mailadresse mit Betreff „Kartenreservierung + Datum“ an igspellenzabi2022@gmail.com .

Wir freuen uns auf Sie!

Anleitung für die neuen Corona-Tests

Die Durchführung der neuen Tests, die wir diese Woche erhalten haben, unterscheidet sich in einigen Punkten von der vorherigen:

  1. Zunächst muss die Dichtungsmembran des Röhrchens mit der Spitze der Kappe durchstochen werden.
  2. Nachdem man den Tupfer aus der Flüssigkeit entfernt hat, muss die Kappe mit der Spitze zuerst aufgesetzt werden. Dann wird das Röhrchen 10mal geschüttelt und muss dann 1 Minute ruhen.
  3. Die Schutzkappe entfernen und die Tropfen auf den Teststreifen geben.

Für weitere Infos können Sie sich / kannst du dir die Anleitung anschauen.

Diese Woche testen die Schülerinnen und Schüler sich am Donnerstag, 03.11.2021.

Schulung des Kollegiums

Am 2.-3. November und 9.-10. November wird das Kollegium der IGS Pellenz in der Kompetenzanalyse „Profil AC“ geschult. Da an beiden Terminen nahezu alle Kolleginnen und Kollegen geschult werden, kann nur teilweise Präsenzunterricht stattfinden. Für die einzelnen Termine sieht es wie folgt aus:

02.-03. November:

Präsenzunterricht: Stufen 9 und 10

Alle anderen Stufen werden durch die Fachlehrer mit Aufgaben für das Homeschooling versorgt.

Es findet keine Ganztagsschule statt.

09.-10. November:

Präsenzunterricht: Stufen 5, 6 und 7

Alle anderen Stufen werden durch die Fachlehrer mit Aufgaben Alle anderen Stufen werden durch die Fachlehrer mit Aufgaben für das Homeschooling versorgt.

Für die Schülerinnen und Schüler der Stufen 5-7 findet die Ganztagsschule statt.

Unterrichtsfrei wegen Personalversammlung

Am kommenden Freitag (29.10.2021) findet in der 5.-6. Stunde eine Personalversammlung statt. Der Unterricht endet an diesem Tag nach der 4. Stunde.

Wir leben mit dir in unserer Welt

(aus Lissi – wie alles begann)

Die Schulgemeinschaft der IGS Pellenz in Plaidt trauert um Walter Mürtz. Er war Unterstützer, Helfer und vor allen Dingen Freund unserer Schule.

Die Schulgemeinschaft der IGS Pellenz in Plaidt

Toller Fang im Netz

#einfachmalraus #erholenvoncorona #familienurlaub #coronaauszeit #gesundheit #psychischgesundbleiben #depressionen

Viele Kinder, Jugendliche und Familien hat die Corona-Pandemie stark belastet. In diesem Zusammenhang sind wir im Internet gleich auf zwei tolle Angebote gestoßen:

Damit sie sich erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren oder mittleren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung einen kostengünstigen Familienurlaub. Ab sofort können Familien diese einwöchige „Corona-Auszeit“ buchen. Sie müssen dabei nur rund zehn Prozent der regulär anfallenden Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlen. Genauere Informationen gibt es unter:

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/corona-auszeit-fuer-familien

Außerdem lohnt es sich, bei der neuen Internetplattform „Ich bin alles“ vorbeizuschauen. Wenn du Fragen zum Thema Depressionen bei Kindern und Jugendlichen hast oder wie du dich davor schützen kannst, bist du hier genau richtig. Die Plattform richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche, welche an Depressionen leiden, als auch an gesunde Kinder und Jugendliche. Dazu räumt sie mit Klischees und Vorurteilen auf. Auch eine Extraseite für eure Eltern findet ihr dort.
Hier geht es zur Plattform:

https://www.ich-bin-alles.de/

Förderverein hat neuen Vorstand

Am 14.09. trafen sich die Mitglieder des Fördervereins zur jährlichen Mitgliederversammlung und wählten den neuen Vorstand.

Corona-Warnstufen

Im 11. Hygieneplan des Landes wurde festgelegt, dass bestimmte Maßnahmen in Abhängigkeit der aktuellen Warnstufen des Landkreises bzw. der kreisfreien Stadt umzusetzen sind (z.B. Maskenpflicht).

Die jeweiligen Warnstufen können tagesaktuell über folgenden Link aufgerufen werden:

https://add.rlp.de/de/corona-schulen/gefahrenstufen-der-jeweiligen-landkreise/

Seite 3 von 27

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén